Hotelfachfrau/-mann

Berufsbild

Eine gute Hotelfachfrau bzw. ein guter Hotelfachmann zeichnet sich durch Geschick im Umgang mit Gästen aus. Zum Berufsbild der Hotelfachfrau bzw. des Hotelfachmanns gehört neben der Beratung, dem Verkauf, dem Empfang von Gästen, dem Marketing auch der Wirtschaftsdienst in einem Hotel. 

Besonderheiten des Berufsbildes

Negativ: 

  • Oft Teildienst
  • Wochenendarbeit
  • Später Feierabend

Positiv:

Viele Spezialisierungsmöglichkeiten 

Ablauf der Ausbildung

  • im 1. Ausbildungslehrjahr: 2 Schultage
  • im 2. und 3. Lehrjahr: 1 Schultag

Besonderheiten im Verlauf der Ausbildung

  • Jugendmeisterschaft
  • Besuch von Messen und Betrieben

Prüfungen

  • Zwischenprüfung im 2. Ausbildungslehrjahr
  • Abschlussprüfung im 3. Ausbildungslehrjahr

Aubildungsdauer

  • 3 Jahre

Kosten, die von Seiten der Schule entstehen

  • Anschaffung von Fachbüchern

Ansprechpartner in der Schule

  • Frau Wilharm-Cottle, Tel. 05371/9436124

Perspektiven

Gutes Stellenangebot und - bei Flexibilität, Ehrgeiz und Fremdsprachenkenntnissen - gute Aufstiegschancen. Interessante Stellen als Hotelfachfrau/-mann bieten sich in vielen Ländern der Welt. 

Berufsbildende Schulen 1
des Landkreises Gifhorn

Alter Postweg 21
38518 Gifhorn

Telefon: 05371 9436-10
Fax: 05371 9436-299