Erasmus+

Erasmus+

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union und unterteilt sich in verschiedene Bildungsbereiche. Erasmus+ ist auf Personen in beruflichen Aus- und Weiterbildungsgängen spezialisiert. Das Programm bietet einen finanziellen Zuschuss für den Auslandsaufenthalt, der sich aus den Fahrtkosten und den Kosten für den Aufenthalt zu einem Grundbetrag pro Person zusammensetzt.  

Zusammen mit verschiedenen Partnerorganisationen organisiert das Team der Fachschule für Sozialpädagogik den Auslandsaufenthalt. Unsere Partnerländer sind Österreich,Tschechien und Schottland. 

weiterführende Informationen: europahaus-aurich.de

Zuständigkeit in der Fachschule: Sven Ernstson, Melanie Ohmstede, Josephine Streit

 

Erfahrungsberichte der Schülerinnen und Schüler 

Erfahrungsbericht über das Auslandspraktikum in Prag 2016/2017

Erasmus+

Vorankündigung: Zusammenarbeit Erasmus plus

Im Schuljahr 2017/2018 organisiert die Fachschule Sozialpädagogik zusammen mit dem Europahaus Aurich das Erasmus plus Projekt: "L.o.G- Lernen ohne Grenzen: interkulturelle Kompetenzen stärken in Europa“

Ziel ist es, Lernende, pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte zusammenzubringen und einen Aufenthalt im europäischen Ausland zu ermöglichen. Diese Kooperation wird ein Curriculum für den Lernort Praxis zur Ausbildung von Erzieherinnen und Erzieher entwickeln. Die weiteren Planungen laufen.

Verantwortung: Sven Ernstson, Team: Fachschule Sozialpädagogik

 

 

Berufsbildende Schulen 1
des Landkreises Gifhorn

Alter Postweg 21
38518 Gifhorn

Telefon: 05371 9436-10
Fax: 05371 9436-299