Religion / Werte und Normen

Religionsunterricht ist an öffentlichen Schulen in Deutschland laut Grundgesetz ordentliches Lehrfach, also auch an der BBS1 Gifhorn. Hier wird der Religionsunterricht konfessionell kooperativ im Klassenverband erteilt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich in ihm mit dem christlichen Glauben, verschiedenen Religionen und Weltanschauungen auseinander.

Die Aufgabe des Religionsunterrichtes an der BBS1 Gifhorn ist es, den Schülerinnen und Schülern religiöse Orientierung auf dem Weg ihrer Berufsausbildung zu geben und sie kompetent und verlässlich zu begleiten. Der Mensch steht im Fokus unserer Arbeit – mit seinen Fragen, Ängsten und Hoffnungen. Mit unserem Religionsunterricht fördern wir daher das Wissen über die eigene und die anderen Religionen, vermitteln Werte im ethischen Diskurs, fördern die Übernahme persönlicher Verantwortung, unterstützen in Fragen nach dem Sinn des Lebens ebenso wie in Fragen rund um das Ende des Lebens und helfen bei der persönlichen Entscheidungsfindung. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich zu selbstständig handelnden Menschen entwickeln, die in den Fragen des Lebens eigene Antworten gefunden haben und entsprechend verantwortlich und solidarisch leben.

Alternativ zum Unterrichtsfach Religion wird im Fach Werte und Normen weltanschaulich neutral unterrichtet. Es orientiert sich an folgenden 3 Bezugswissenschaften:

1. Religionswissenschaft (religiös-weltanschaulicher Bereich)

2. Philosophie

3. Gesellschaftswissenschaften

Die Aufgabe des Faches Werte und Normen ist es, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit der Werteorientierung für die Entfaltung verantwortlicher Lebensentwürfe zu geben. Dabei erwerben sie verschiedene Kompetenzen, die die Persönlichkeitsentwicklung fördern und dazu beitragen, eine eigene stabile Identität zu entwickeln und selbstbestimmt ethisch zu urteilen.

Thematisch setzt sich das Fach Werte und Normen auf der individuell-existentiellen Ebene mit der Identität- und Sinnfindung, der individuellen Lebensorientierung und dem Zurechtfinden in der Wirklichkeit sowie die Bewältigung von Grenzsituationen auseinander.

Auf gesellschaftlich-globaler Ebene werden verschiedene Wertevorstellungen miteinander verglichen. Dabei geht es z.B. um den Abbau globaler und innergesellschaftlicher Ungleichheiten, die Friedensstiftung und die Erhaltung des Friedens oder die Gestaltung des wissenschaftlich-technischen und gesellschaftlichen Wandels. Auch die Gestaltung des Verhältnisses der Geschlechter und Generationen sowie die Legitimation politischer Herrschaft werden inhaltlich thematisiert.

Berufsbildende Schulen 1
des Landkreises Gifhorn

Alter Postweg 21
38518 Gifhorn

Telefon: 05371 9436-10
Fax: 05371 9436-299