Besuch der Ausbildungsplatzbörse aus Schülersicht

Ausbildungsplatzbörse 2019

Besuch der Ausbildungsplatzbörse 2019 aus Schülersicht

Wir, die Schülerinnen und Schüler der Berufseinstiegsklasse HBEK1.1 waren am 30.10.2019 in der Stadthalle, um die Ausbildungsplatzbörse zu besuchen. Wir sind nun alle bald soweit, dass wir eine Ausbildung starten können. 

Es gab fast 70 Informationsstände zu den verschiedenen Berufsbranchen, wie z.B. Bäckereien, Polizei, Metallbau, Bundeswehr, DRK, Druckereien und auch die BBS1 und BBS2 waren vertreten. Es war alles gut ausgeschildert. 

Jede/r Schüler/in hat sich mindestens über einen Beruf informiert. Die Aussteller waren sehr höflich und freundlich, manche haben uns angesprochen und uns über die verschiedenen Ausbildungsberufe informiert. 

Es gab kleine Kostproben, wie Gummibärchen oder Schokolade und viele Werbeartikel wie z.B. Kugelschreiber, Stifte, Schlüsselanhänger, Notizhefte, Textmarker und noch viele andere „giveaways“.

Im Ganzen waren wir mit der Ausbildungsplatzbörse 2019 zufrieden, da sie interessant und informativ war. Wir hätten uns gern noch mehr Informationsstände zum Einzelhandel gewünscht, z.B. zur Friseur- oder Kosmetikbranche und zum Tierschutz/Tierheim.

Leider war es auch viel zu voll. Ein Verbesserungsvorschlag wäre, dass man die Klassen/Besucher besser aufteilt, indem man die Veranstaltung auf 2-3 Tage verteilt, so dass man genug Zeit hat sich zu informieren. Deshalb vergeben wir die Durchschnittsnote 2,8 für die Ausbildungsplatzbörse.

Liebe Grüße

Sam und Antonia (Klassensprecherin und Stellvertreterin) i.A. der Klasse HBEK1.1