NEU an den BBS 1 - Berufsorientierungs-Coaching!

Coach

Was ist Berufsorientierungs-Coaching?

Das BerufsorientierungsCoaching (BOC) ist eine Mischung aus Coaching- und Beratungsansätzen und soll Ihnen die Berufswahl erleichtern.

Beim BerufsorientierungsCoaching steht an erster Stelle Ihre Persönlichkeit. Das unterscheidet diesen Ansatz deutlich von der Berufsberatung an Schulen oder durch die Agentur für Arbeit.

Heute wissen rund 66 % der Abiturienten nicht, wie es nach dem Abitur weitergehen soll. Diese Zahl ist nur auf den ersten Blick erstaunlich.

Zum einen gibt es ein schier unendliches Angebot an Ausbildungen. Allein im Jahr 2016 wurden etwa 19.000 Studiengänge, 300 Ausbildungsberufe und immer schneller entstehende neue Berufsbilder erfasst. So viele Möglichkeiten und Spezialisierungen lassen Absolventen hilflos und ratlos zurück.

Zum anderen weiß niemand heute, was morgen noch in der Berufswelt aktuell und gefragt ist. Wonach soll man sich da richten? Gibt es überhaupt so etwas wie Sicherheit und Planbarkeit der eigenen beruflichen Zukunft?

Das BerufsorientierungsCoaching bietet Ihnen einen berufsbezogenen, konsequent persönlichkeitsorientierten Coachingprozess an. Das Ziel ist es, eine eigene Haltung zum Thema Beruf und Karriere zu entwickeln. Dies geschieht in einem strukturierten und gleichzeitig kreativen Prozess, an dessen Ende Sie dann in der Lage sind, eine Ausbildung oder ein Studium als Beginn einer Reise in die Berufswelt konkret anzugehen.

Das BerufsorientierungsCoaching bietet Ihnen dabei

  • eine individuelle Betreuung,
  • ausreichend Zeit für die Erkundung Ihrer Interessen und Neigungen,
  • wissenschaftlich fundierte und persönlichkeitsorientierte Diagnostiken sowie
  • speziell ausgebildete SchülerCoaches mit fundierten Methoden- und Interventions-Know-how.

Sie werden bei der Berufsorientierung nicht allein gelassen. Vielmehr erarbeiten und be-sprechen wir gemeinsam Ihre persönlichen Erfolgsfaktoren für eine zufriedene Berufsaus-übung und eine gute Wahl von Studium oder Ausbildung.

Was Sie nicht erwarten dürfen:

  • Eindimensionale Empfehlungen („Werde doch Maurer!“). Das BOC ist ein ganzheitliches, Ihre vollständige Persönlichkeit berücksichtigendes Coaching- und Beratungs-verfahren.
  • Eine ausschließliche Orientierung an Marktbedürfnissen („MINT wird gesucht!“). Wir erarbeiten zusammen eine grundlegende persönlichkeitsorientierte Perspektive. Das ist fundierter als nach sich ständig ändernden Märkten zu schielen.
  • Sie werden durch das BOC nicht „untergebracht“ oder vermittelt. Sie werden vielmehr durch den Coachingprozess in die Lage versetzt, ihre Schritte in die Berufswelt selbstständig zu gehen. Das geht nur, wenn Sie sich selber gut kennen und wissen, was Sie wollen.

Am Ende des Berufsorientierungsprozesses dürfen Sie vom Coaching konkrete nächste Schritte erwarten, um Ihr persönliches Ziel (Studium/Ausbildung) zu erreichen. Diese werden gemeinsam erarbeitet und festgelegt.

Ziel des gesamten Prozesses ist es, dass Sie sich besser kennenlernen, ein Gefühl und einen Fahrplan für den eigenen Ausbildungs- und Berufsweg bekommen und ausreichend ermutigt sind, diesen auch beherzt einzuschlagen.

Claudia Gillmeister

Bild von Pexels auf Pixabay